Best Themes by Get BlueHost

Einladung zur Abschlussveranstaltung am 19. Januar 2016 in Stuttgart-Ostheim

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Projektlaufzeit unseres Forschungsprojektes "Alltag trotzt Demenz" ist seit dem 31.11.12015 beendet und wir laden Sie herzlich zu unserer Abschlussveranstaltung ein.

Im Quartier Stuttgart-Ostheim wurden Bausteine zur sozialen Inklusion demenziell Erkrankter erarbeitet und evaluiert. Durch das große Engagement aller Beteiligten konnten erste kleine Keimlinge wie beispielsweise der "Lila Engel" oder die "AAL-Lotsen" ausgesät werden. Das Ziel des Projektes war es, das Leben demenziell Erkrankter in ihrer vertrauten Umgebung und darüber hinaus im Quartier zu ermöglichen und zu erleichtern. Das Leben im Quartier soll sicher und anregend sein, die Menschen in der Umgebung über die Krankheit informiert und den Betroffenen gegenüber aufgeschlossen sein.

In unsere Abschlussveranstaltung möchten wir Ihnen die erarbeiteten Bausteine vorstellen und in der Projekt-Evaluation stellen wir uns der Frage, ob wir das Ziel erreicht haben.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme

Ihr Projektteam "Alltag trotzt Demenz"

Abschlussveranstaltung "Alltag trotzt Demenz"

Wann: 19. Januar 2016, 14:00 - ca. 17:00 Uhr

Wo: Sanitätshaus Carstens, Florianstraße 18, Stuttgart

Das Veranstaltungsprogramm können Sie hier downloaden

Wir bitten Sie um Ihre Anmeldung bis zum 15. Januar 2016


 

 

25.11.2015, Vortrag  Pflegerefom 2015 - Pflegestärkungsgesetz
Was bedeutet das, was hat sich geändert?

Die Referentin Frau Annette Breit, Sanitätshaus Carstens und MIA informiert zu den Änderungen die sich für Pflegebedürftige durch
Einführung des Pflegestärkungsgesetzes  (PSG) ergeben haben.

Veranstaltungort und Zeit

WohnCafé
Rotenbergstr. 110
70190 Stuttgart

25.11.2015, 18:00 - 19:00 Uhr

Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Voranmeldung möglich

Erfolgreicher Abschluss des Projektes "Es war einmal … Märchen und Demenz"

Tut das Erzählen von Märchen an Demenz erkrankten Menschen gut? Wie reagieren sie? Interagieren sie? Diesen Fragestellungen widmete sich das oben genannte Projekt. Die Ergebnisse wurden im September vorgestellt.

Weiterlesen: Märchen und Demenz

Neue wissenschaftliche Publikation: Paarkonflikte bei Demenz

Dr. Florian Bödecker vom Graduiertenkolleg Demenz veröffentlichte eine neue Buchpublikation zum Thema "Paarkonflikte bei Demenz -
Vom Finden einer neuen Balance zum Finden einer neuen Basis". Nähere Informationen finden Sie auf der Seite des Beltz-Verlages.

 

 

4.-11. Oktober 2015: Woche der Frontotemporalen Demenz (FTD)

In der Woche vom 4. bis zum 11. Oktober veröffentlicht die Deutsche Alzheimer Gesellschaft auf der Internetseite www.frontotemporale-demenz.de jeden Tag eine Geschichte über das Leben mit dieser Demenzform, von der in Deutschland rund 33.000 Menschen betroffen sind. Die Betroffenen erkranken häufig schon im mittleren Lebensalter und verändern dabei häufig ihr soziales Wesen: viele verlieren ihr Einfühlungsvermögen und das Gefühl dafür, welche Verhaltens­weisen in einer Situation angebracht sind.